Entfaltung von Möglichkeiten

Gerade wir am BSG sind uns bewusst, dass sich die Schule ständig weiterentwickeln muss und den Dialog und den Austausch mit Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft braucht.

Aus vielen unserer Ehemaligen ist „richtig was g´scheits worn“. So sehr uns auch jahrzehntelang das Image des „Hinterwaldlers“ anhaftete, so wenig stimmt das. Die meisten unserer Absolventen sind sehr erfolgreich ihren Weg gegangen und haben von ihrer Schule BSG anscheinend einen Rucksack mitbekommen, der mit dem Richtigen bepackt war.

Die Erfahrungen, beruflichen Kompetenzen und das Expertenwissen unserer Alumni wollen wir uns zu Nutzen machen und diese einladen, für Veranstaltungen ans Benedikt-Stattler-Gymnasium zurückzukehren oder uns bei Projekten, Seminaren und Studienfahrten zu unterstützen. Profitieren können wir als Schule von der Mitwirkung von Alumni bei Berufsinformationstagen wie dem diesjährig bei uns stattgefundenen "Academicus live" oder bei Vorträgen im Unterricht zu konkreten Themen aus dem Fachgebiet des jeweiligen Referenten.

Insbesondere die in der Region beheimateten Alumni können es uns als BSG ermöglichen, über einzelne projektbezogene Anlässe hinaus kontinuierlich die Zusammenarbeit zwischen Schule und Unternehmen zu verbessern.