Bayerischer Tag am BSG

Bei den jungen Leuten im Raum Bad Kötzting finden Lederhosen, Dirndl, bayerisches Brauchtum und bayerische Gemütlichkeit offensichtlich großen Anklang, was das BSG seit Jahren bei seinem traditionellen Bayerischen Tag feststellt. Am BSG wurde heuer der bayerische Tag verschoben, da man sich die Freude nicht durch kalte Temperaturen oder Niederschläge, die das Wetter vor Pfingsten bestimmten, trüben lassen wollte. Am Festtag selbst wurde der Pausenhof zu einem bunten Volksfestplatz umfunktioniert. Als stilechte Bühne diente ein mit Heu dekorierter Bulldog samt Hänger, an Biertischen wurde geschunkelt. Bei Schafskopf- und Wattstationen, Schubkarrenwettrennen und Lebkuchenverziehen konnten die Schüler sich die Zeit vertreiben.

Zurück